10 Tipps gegen Pickel auf Reisen

10 Tipps gegen Pickel auf Reisen

Kennst du das? Du bist im Urlaub und die Pickel spießen einfach wie verrückt? Das kann gerade bei einem Sommerurlaub total deprimierend sein. Aus diesem Grund habe ich 10 Tipps gegen Pickel zusammengeschrieben, die dir helfen werden im nächsten Urlaub eine reine Haut zu behalten.

Tipps 1.  Die richtige Sonnencreme

Sonnencremes beinhalten oft viel Öle, Wachse oder chemische Inhaltsstoffe. Greife zu einer Sonnencreme die auch für das Gesicht und für Pickel geeignet ist. Ich nehme z.B. immer diese her: und nein, das ist keine bezahlte Werbung, ich benutze sie wirklich 😀

Tipp 2. Hautpflege im Urlaub

Egal, wie spannend der Urlaub ist, und wie wenig Zeit die am Abend bleibt. Aber die tägliche Hautpflege darf nicht benachteiligt werden. Reinige deine Haut abends mit einer Seife oder Lotion und morgens mit Wasser. Danach eincremen.

Tipp 3. Soforthilfe gegen entstehende Pickel

Diese Technik, kannst du bei entstehenden Pickeln oder auch schon größeren Pickeln anwenden. Und zwar: Eiswürfen. Halte das Eis jeden Abend auf die entsprechenden Stellen im Gesicht. Wenn du Glück hast, ist das Pickel an nächsten Tag verschwunden. Eiswürfen gibt's übrigens überall. An der Hotal-Bar, Rezeption, oder schnell selber gemacht in einer Plastiktüte im Freezer.

Tipp 4) Kaltes Wasser

Genau wie die Eiswürfen wirkt kaltes Wasser entzündungshemmend. Sollte deine Haut etwas fetten oder du hast den Tag viel geschwitzt, dann wasche deine Haut kurz mit eiskaltem Wasser ab. Danach wieder mit einer Creme eincremen. Wenn du das tagsüber öfters machst, werden es die Pickel schwerer haben zu entstehen.

Tipp 5) SOS

Wenn du vereinzelte Pickel hast, die aber schon relativ groß sind, kannst du sie austrocknen. Die Methode von der ich dir gleich erzähle, darf aber wirklich nur punkgenau aufgetragen werden und sollte niemals großflächig verwendet werden. Es ist: die gute alte Zahnpasta-Methode. Falls ein Pickel weg muss, kannst du mit einem Wattestäbchen etwas Zahnpasta darauf tupfen.

Tipp 6) Die Ernährung

Eins der sicherlich wichtigsten Tipps die ich dir hier geben werde, ist die Ernährung! Im Urlaub wirst du dich sicherlich hauptsächlich in Restaurants ernähren. Puhh... Restaurants wollen natürlich super leckeres Essen machen. Aus diesem Grund verwenden sie unmengen an Öl, Fett und Salz in ihren Gerichten. Dies ist der Hauptgrund, warum unsere Pickel genau dann am aller meisten sprießen. Dass ganze Fett bewirkt nämlich eine sehr starke Talgproduktion und somit entstehen viele weitere Pickel. Versuche in Restaurants, Speisen auszuwählen, die weniger Fett enthalten. Zum Beispiel: Brot, Salate, Pizza ohne Käse & Öl, Spagetti mit Tomatensauce oder Reis mit Gemüse.

Tipp 7) Pickel ausdrücken?

Ok, ich weiß wie schwer das ist, aber versuche deine Pickel niemals auszudrücken. Wenn du siehst du hast einen Eiterpickel, dann halte einen Eiswürfen drauf. Dass am Besten mehrmals täglich. Am nächsten Tag ist der Pickel oft verschwunden.

Tipp 8) Hände weg!

Fange niemals an an deinem Gesicht zu kratzen. Außerdem, Wasche diene Hände gründlich wenn du unterwegs bist.

Tipp 9) Trinke vieeel Wasser

Ich weiß, im Urlaub vergisst man oft das trinken. Man hat nicht die Zeit oder will nicht die ganze Zeit auf die Toilette rennen. Überlege dir also was wichtiger ist: Eine reine Haut oder ein öfterer Toilettenbesuch. Ist wirklich eine Überlegung wert...

Tipp 10) Genieße deinen Urlaub

Relaxe so richtig! Stress kann auch Pickel verursachen. Sei gechillt und nehme Probleme nicht zu ernst. Du bist im Urlaub!